Walking & Trekking an der Amalfiküste : Entdecken Sie den "Pfad der Götter"!

 

Walking & Trekking
Entdecken Sie mit uns den "Pfad der Götter"!
- Amalfiküste -

sentiero delgi dei - Costiera AmalfitanaFür die Liebhaber von Wanderungen und Spaziergänge im Freien, ist der Pfad der Götter an der Amalfi Küste ein "Muss" ... Ein Urlaub an der Amalfiküste ist nicht komplett, ohne einen Ausflug am Pfad der Götter, von Agerola nach sentiero delgi dei - Costiera AmalfitanaPositano. Die beliebteste Strecke ist recht einfach mit einer Dauer von ca. 5 Stunden und einem Rückgang von 600 Meter bergab. Unterschätzen Sie nicht die Tatsache, dass diejenigen, die von Schwindel leiden einige Schwierigkeiten haben könnten, aber mit den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen, sind hier Wanderungen für jedermann möglich. Die Wanderroute startet von Agerola, bzw. von Bomerano, oder von Praiano, um die sentiero delgi dei - Costiera AmalfitanaOrtschaft Nocelle bei Positano (440 Meter über dem Meeresspiegel) zu erreichen. Mit Start vom Dorf Bomerano (635 Metern über dem Meeresspiegel) werden Sie immer bergab wandern, von Praiano, muss der Wanderer zunächst den Colle Serra erreichen (579 Meter über dem Meeresspiegel).

Stellen Sie sich vor von Bomerano, Agerola, zu starten: Die Route wird von totaler Stille und Ruhesentiero delgi dei - Costiera Amalfitana umgeben sein, mit spektakulärem Blick auf die Küste, und Capri, der Insel der Liebenden. Von oben sind der Lärm und Verkehr der SS163 Küstenstraße nur eine sentiero delgi dei - Costiera Amalfitanaferne Erinnerung. Dieser Wanderweg führt bis zur Höhle "Grotta del Biscotto" und weiter über den Pass Monte Serra. Nach dem Tal Vallone Grarelle erreicht man das Dorf Nocelle, 440 Meter über dem Meeresspiegel, ein wenig bekanntes und typisches Dorf von Positano, bis vor kurzem isoliert und nur über eine steile Treppe erreichbar . Hier können Sie wählen ob Sie lieber die Treppe hinunterlaufen wollen (1500 Schritte), von Nocelle bis zur Küste um ein erfrischendes Bad an den Stränden von Positano zu genießen oder, falls Sie noch voller Energie sind, weiter hinauf bis zum Monte Pertuso (352 Meter über demsentiero delgi dei - Costiera Amalfitana Meeresspiegel) wandern wollen, der seinen Namen ein Loch verdankt (="Pertuso" im lokalen Dialekt) das sich durch die natürliche Erosion gebildet sentiero delgi dei - Costiera Amalfitanahat, und von dort hinunter bis nach Positano. Beide Wanderwege sind sehr attraktiv und entlang werden Sie Hirten und Bauern treffen und einige ihrer Produkte, wie Käse, Wurst, usw. probieren können.
Eine alternative Wanderroute, die Natur, Kultur und Religion vereint: Eine Idee wäre von Vettica Maggiore zu starten und durch eine bequeme Treppe, kürzlich renoviert, in etwa einer halben Stunde das religiösen Komplex von San Domenico zu erreichen bei etwa 400 Metersentiero delgi dei - Costiera Amalfitana über dem Meeresspiegel. Hier können Sie sowohl die Kirche von S. Maria Castro des sentiero delgi dei - Costiera Amalfitanazwölften Jahrhunderts, als das angrenzende Dominikanerkloster aus dem XVI Jahrhundert, bewundern. Der berühmte "Pfad der Götter"ist etwa 30/45 Minuten Trekking-Zeit weit, und Sie können von Osten nach Westen gehen in Richtung der Nocelle, durch die mediterrane Macchia der Amalfiküste, durch Wälder von Eichen und mit Blick auf Höhlen und tiefe Buchten .... Nach ca. 2 Stunden zu Fuß, werden Sie Nocelle erreichen und von dort aus können Sie einen der beiden obensentiero delgi dei - Costiera Amalfitana genannten Wanderwege wählen.
Die richtige Kleidung? Bequem, natürlich! Möglicherweise lange Hosen und bequeme Schuhe, Wasser, Sonnencreme und eine Kopfbedeckung.. Vor allem aber vergessen Sie nicht Ihre Kamera!

 

 

 

Powered by StarNetwork S.r.l. - VAT ID 03079120659